Startseite arrow Beschäftigungsangebote arrow Kinderbauernhof Tenever
Kinderbauernhof Tenever Drucken
Helfer*in – Tierpflege (DKZ 11501–102)

Öffnungszeiten bis 14. Februar 2021 nur nach Voranmeldung.
Aktuelle Informationen unter
stpetribremen.org/kinderbauernhof-tenever

Kinderbauernhof Tenever

Seit 2002 bietet bras in Kooperation mit Petri-Eichen mit dem Kinderbauernhof eine grüne, lebendige und bunte Oase in Tenever. Durch pädagogisch begleitete Angebote ist der Kinderbauernhof ein beliebter Treffpunkt für große und kleine Menschen geworden. Während der Öffnungszeiten kann auf dem großen Farmgelände gespielt werden, viel zu Tieren und ihrem Leben gelernt werden und Nachbarschaftskontakte über Nationalitätsgrenzen hinweg geknüpft werden.

Die bras-Teilnehmer*innen sorgen auf dem Kinderbauernhof ganzjährig für die Tier- und Gartenpflege sowie für Instandhaltungsarbeiten der Weidezäune, Gehege, Unterstände etc. Hierbei steht auch die Tischlerei Tenever unterstützend zur Verfügung.


bras e.V.
Kinderbauernhof Tenever
Am Osterholzer Deich 14
28325 Bremen
Tel. 0421 40971–26
Fax 0421 405173

Ihno Jürgens
Betriebsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

 Ihno Jürgens

 

Voraussetzungen

  • Frauen und Männer über 25 Jahre
  • Wohnsitz in Bremen
  • Bezug von Arbeitslosengeld II
  • Förderung durch das Jobcenter Bremen nach §16e/ §16i SGB II
  • keine Angst vor Nutztieren! (Schweine, Ziegen, Gänse, Schafe, Bienen etc.)
  • körperliche Belastbarkeit (ganzjährige, körperlicher Arbeit im Freien)
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit
  • Bereitschaft zur beruflichen Weiterentwicklung

Beschäftigungsfelder

  • Ausmisten der Ställe und Gehege
  • Einstreuen der Ställe
  • Pflege der Gehege
  • Reparaturarbeiten an Gehegen und Ställen
  • Mithilfe/ Vorbereitung bei Tiergesundheitsmaßnahmen
    (Schafschur, Hufpflege, Völkerkontrolle etc.)
  • Abfuhr von Mist
  • Arbeit im Nutzgarten
    (Bodenverbesserung, Säen, Pflanzen, Krauten, Wässern)
  • Mithilfe bei Abholung Futterspenden
  • Sortieren und Vorbereiten der Futterspenden
  • Tierfütterung
  • Umgang mit Besuchergruppen

Arbeitszeiten

  • 38,5 Wochenstunden,
    geringere Stundenanzahl ist möglich

Leistungen

  • flexible Arbeitszeiten in Absprache mit dem Team
  • sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis nach §16e/ §16i SGB II
  • Mindestlohn

Gefördert durch das Jobcenter Bremen, die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa,
aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Bremen.


Eine Kooperation von bras e.V. und Petri-Eichen.