Anmeldung:
 
Aktuelles
Wir über uns
Unsere Projekte
Kontakte
Freie Stellen
Download
Feierlicher Abschluss der Weiterbildung „Seniorenassistenz“ PDF Drucken E-Mail
Abschluss der Weiterbildung„Seniorenassistenz“Alle 18 Teilnehmer/innen des Kurses „Seniorenassistenz“ von Förderwerk Bremen haben ihre berufliche Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Am 20. Dezember 2013 nehmen sie mit Stolz und strahlenden Gesichtern ihre Zertifikate in Empfang.

In den vergangenen 9 Monaten haben sich die Teilnehmer/innen im Alter von 26 – 55 Jahren intensiv auf ihre neue Berufstätigkeit im Altenhilfebereich vorbereitet. Motiviert durch Interesse und Freude am Umgang mit älteren Menschen haben sie im theoretischen Unterricht und in der Fachpraxis in verschiedenen Altenhilfeeinrichtungen in Bremen umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in der Beschäftigung, Betreuung, Hauswirtschaft und Pflege erworben. Mit dieser abschlussbezogenen Weiterbildung (incl. Betreuungskraft nach § 87b SGB XI, Ausbildungsbescheinigung Pflegediensthelferin /Pflegediensthelfer und Zertifikat „Seniorenassistent / Seniorenassistentin“) sind die Absolventen/innen ausgesprochen gut qualifiziert, um Menschen mit Demenz, Senioren und Seniorinnen, chronisch Kranke sowie hilfs- und pflegebedürftige Menschen begleiten und betreuen zu können.

Da der Bedarf an qualifizierten Fachkräften zunimmt, warten auf sie vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in den stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe. Einige Absolventen/innen haben bereits Jobangebote von den Institutionen, in denen sie während der Weiterbildung ihr Praktikum absolvierten, oder von anderen Trägern von Altenhilfeeinrichtungen. Nach den bisherigen Vermittlungsquoten finden auch alle anderen Absolventinnen und Absolventen einen erfolgreichen Übergang in das Berufsleben.

Am 17. März 2014 startet ein weiterer Lehrgang. Angesprochen sind QuereinsteigerInnen mit Interesse an beruflichem Einstieg in den Altenhilfesektor, BerufsrückkehrerInnen mit Vorerfahrungen/ auch Erfahrungen aus z. B. InJob Maßnahmen, Ältere und MigrantInnen (gutes Sprachverständnis vorausgesetzt) und InteressentInnen ohne Berufsabschluss.

Interessenten/innen und Bewerber/innen wenden sich bitte an
Förderwerk Bremen GmbH
Bahnhoftstr. 35
28195 Bremen
Tel.: 0421-696 106 - 0
nbh@foerderwerk-bremen.de.

 
eusozfond_transp_200.gif
Förderwerk Bremen © 2016