Hansekogge
Wir machen uns stark für die Kogge

Die Hanse Kogge ist ein Wahrzeichen Bremens. Nach dem Untergang am 28. Januar 2014 wurde sie gehoben und in den Hohentorshafen verbracht. Eigentümer der Hansekogge ist seit April 2015 bras e.V.

Im Mai 2015 nahmen 11 Langzeitarbeitslose unter fachkundiger Anleitung die Arbeiten zur Restaurierung der Hansekogge auf. Um Material- und Logistikkosten aufzubringen, wurde mit Unterstützung zahlreicher Medien eine Spendenaktion ins Leben gerufen.

Hansekogge

Wir wünschen uns TeilnehmerInnen mit Freude und Interesse am Bootsbau – auch im Freien, ausreichend deutsche Sprachkenntnisse, Lust an der Arbeit in historischen Kostümen. 



bras e.V.
Kogge
Ladestraße 2–4
28197 Bremen
Mobil 0157 53277722

Andre Stuckenbrok
Anleiter

 Andre Stuckenbrok



bras e.V.
Kogge
Waller Straße 2–4
28219 Bremen
Tel. 0421 303868–48
Fax 0421 38004–35

Frank von Stemmen
Betriebsleiter
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

 
Frank von Stemmen

 

Voraussetzungen

  • Interesse an Holzarbeiten
  • Wohnort in Bremen
  • Bezug von Arbeitslosengeld II
  • Zuweisung durch das Jobcenter Bremen

Tätigkeitsfelder

  • Instandsetzung der Kogge
  • Rückbau schadhafter Hölzer
  • Wartung, Schleif- und Lackierarbeiten
  • Oberflächenbehandlung mit Holz- oder Lacköl
  • Säuberungsarbeiten
  • Verbinden von Planken
  • Hobeln, Sägen, Verschrauben, Lackieren
  • Innen- und Holzbootsbau

Arbeitszeit

  • 30 Wochenstunden,
    geringere Stundenanzahl ist möglich

Leistungen

  • zusätzlich zum Arbeitslosengeld II
    werden eine Mehraufwandsentschädigung
    und die Kosten für das Stadtticket gezahlt
  • Berufskleidung wird gestellt
Gefördert durch: