Startseite arrow Beschäftigungsangebote arrow Mütterzentrum Vahr und Blockdiek
Mütterzentrum Vahr und Blockdiek Drucken
Mütter. Miteinander. Möglich machen.

Das Mütterzentrum Blockdiek bietet Frauen und Müttern einen Rahmen, in dem sie sich treffen und austauschen können. Es hat sich zu einem Raum entwickelt, in dem Frauen Gemeinsamkeiten entdecken, Pläne schmieden und sich bei der Umsetzung helfen können. Eine Reihe von Angeboten, die sich am konkreten Bedarf der Frauen ausrichten, unterstützen die Projekte und Vorhaben. Im Mütterzentrum treffen sich Frauen unterschiedlicher Nationalitäten und aller Altersgruppen. Es lebt davon, dass sich Frauen engagieren, Ideen einbringen und diese realisieren wollen.


Mütterzentrum Blockdiek, Frau Jungk, montags - donnerstags 09.00 Uhr - 14.00 Uhr und freitags 09.00 Uhr - 13.00 Uhr , Telefon 0421 69668300, Jülicher Weg, 28327 Bremen

 

 

Das Mütterzentrum Vahr ist ein offener Treffpunkt und Anlaufstelle für Frauen und Mütter. Frauen jeden Alters und aller Nationalitäten sind herzlich willkommen. Das Mütterzentrum steht für Toleranz und gelebte Integration. Das Angebot umfasst Kurse und Veranstaltungen im Bereich Bildung, Beratung und Freizeit, Sprach- und Integrationskurse, Tagesausflüge für die ganze Familie, Ferienprogramm, Kinder- und Familienfeste, Erziehungsvorträge für Eltern. Hier hat jede die Möglichkeit, sich einzubringen, eigene Ideen auszuprobieren Neues kennenzulernen und die Räume des „Mütterzentrums“ mitzugestalten.


Mütterzentrum Vahr, Frau Bolinius-Misrieh, montags - freitags 08.00 Uhr - 18.00 Uhr, Telefon 0421 4673859, In der Vahr 75, 28329 Bremen

Mütterzentrum Vahr und Blockdiek

SozialassistentIn
Zu den Tätigkeiten der SozialassistentInnen gehört eine freundlich und einladenden Atmosphäre im Eingangs- und Empfangsbereich zu schaffen; Anrufe entgegennehmen und an die Besucherinnen Informationen weiter geben sowie durch das Anbieten Tee/Kaffee Wartezeiten der Besucher/innen zu überbrücken. Bei der Entwicklung und Durchführung von zusätzlichen Projekte in der Kinderbetreuung und Spielgruppen, insbesondere für Flüchtlingskinder, mit wirken; Hauseigene Veranstaltungen und Feste mitbetreuen; Sprach- und Kulturmittlung: besondere Kompetenz von Mehrsprachigkeit nutzen. Mitwirkung bei der Planung und Organisation von interkulturellen Angeboten und Aktivitäten, ergänzende Kontaktaufnahme und -pflege zu sozialen und interkulturellen Projekten im Stadtteil/Vernetzung, Mitwirkung bei der Gestaltung eines gemeinsamen sozialen Mittagstisches zum Selbstkostenpreis, Begleitung der interkulturellen Kochkurse.



bras e.V.
Mütterzentren Vahr und Blockdiek
St-Gotthard-Straße 33
28325 Bremen
Tel. 0421 4094646
Fax 0421 1785454–39

Ursa Huf
Betriebsleiterin
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

 

 

Voraussetzungen

  • Bezug von Arbeitslosengeld II
  • Zuweisung durch das Jobcenter
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis ist erforderlich und wird bezahlt

Tätigkeitsfelder

  • freundliche und einladendene Atmosphäre im Eingangs- und Empfangsbereich schaffen
  • Anrufe entgegennehmen, Informationen weiterleiten
  • Mitwirken bei der Entwicklung und Durchführung zusätzlicher Projekte
  • hauseigene Veranstaltungen und Feste mitbetreuen
  • Sprach- und Kulturmittlung
  • Kontaktaufnahme und -pflege zu sozialen und interkulturellen Projekten im Stadtteil
  • Mitwirkung bei der Planung und Organisation von interkulturellen Angeboten und Aktivitäten
  • Mitwirkung bei der Gestaltung eines gemeinsamen sozialen Mittagstisches
  • Begleitung der interkulturellen Kochkurse

Arbeitszeit

  • 30 Wochenstunden
    geringere Stundenzahlen möglich

Leistungen

  • zusätzlich zum Arbeitslosengeld II
    werden eine Mehraufwandsentschädigung
    und die Kosten für das Stadtticket gezahlt

     

Gefördert durch: